Vom Kopf zum Herz

Termin: 21. - 23. Oktober 2021

Seminarbeschreibung

Emotionale Kompetenz beinhaltet sowohl die Fähigkeit, eigene Emotionen zu erkennen, sie zu würdigen und konstruktiv damit umzugehen als auch das Vermögen, die Emotionen anderer Menschen wahrzunehmen und in Beziehungen sicher interagieren zu können.

Im Mittelpunkt dieses Kurses steht der Umgang mit gewünschten und unerwünschten Gefühlen. Dabei ist u.a. Folgendes zu berücksichtigen:

·         Welche Stressfaktoren tauchen durch die Gefühle auf und wie sind sie zu bewältigen?

·         Wo liegen die persönlichen Triggerpunkte und was lösen sie aus?

·         Welche unerfüllten Bedürfnisse stecken dahinter?

·         Welche Strategien zur Bewältigung von emotional überregulierten Zuständen sind hilfreich?

Dazu arbeiten wir u.a. mit praktischen Übungen zur Selbsterfahrung. Achtsamkeit, Präsenz sowie Empathie für uns selbst und andere sind ebenso wichtig wie das Reflektieren unseres persönlichen emotionalen Erlebens.

 

Der Weiterbildungskurs zielt auf die Stärkung der emotionalen Kompetenz in beruflichen und privaten Kontexten ab, um Körper, Seele und Geist mehr in Einklang zu bringen.  

 

Organisatorisches

Leitung

Brigitte Schiffner

 

Geb. 1950, Gründerin und Leiterin des SI Kassel, Dipl. Sozialpädagogin, Dipl. Soziologin, Dipl. Supervisorin, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Lehrtherapeutin für Systemische Beratung und Therapie (SG), Lehrtrainerin für Systemaufstellungen (DGfS), seit über 25 Jahren in eigener Praxis in Beratung, Therapie, Aufstellung, Supervision und Coaching tätig. Frau Schiffner war vor 20 Jahren eine Lehrerin von Dr. Dietmar Pfennighaus.

Voraussetzungen und Gruppengröße

Dieser Kurs kann von allen Interessierten besucht werden. 

Termin: 21. - 23. Oktober 2021


Die Gruppengröße liegt bei 12-20 TeilnehmerInnen.

Kurszeiten

1. Tag 10.00 - 18.00 Uhr  
2. Tag 9.00 - 18.00 Uhr 
3. Tag  9.00 - 16.30 Uhr
Mittagspause jeweils: 12.15 – 13.30 Uhr

Kurs und Übernachtung in Marburg

Dieser Kurs findet im Freizeit- und Seminarhaus Sonneck in Marburg-Wehrda statt.
Marburg liegt zwischen Frankfurt/M. und Kassel und ist von dort jeweils in einer Stunde mit dem Zug oder Auto zu erreichen. Eine Wegbeschreibung für Ihre Anreise finden Sie hier!

Es wird sehr empfohlen, auch im Haus Sonneck zu übernachten.
Hier finden Sie weitere Infos und können ein Zimmer buchen.

Auch wenn Sie als Tagesgast teilnehmen, können Sie dort Mahlzeiten einnehmen, die zu Beginn des Kurses bestellt werden.

Kursgebühren und Zahlungsweise

Die Kosten betragen 270 € für den dreitägigen Kurs.

Darin sind auch die sehr umfangreichen Kursmaterialien sowie Getränke und Knabbereien enthalten.

Die Rechnung geht Ihnen im Laufe der Zeit zu.

 

Für Tagesgäste, die nicht im Haus Sonneck übernachten, ist vor Ort für den gesamten Kurs zusätzlich eine Raumgebühr von 20 € zu entrichten.

 

Anmeldung

Angebote befreundeter Werke

 

Das Ganzheitlichen Gesundheitshaus in Marburg bietet ein breites Angebot an Kursen, in denen oftmals die Möglichkeiten der Systemischen Beratung und Seelsorge mit einfließen.

Das Angebot finden Sie hier